Allgemeine Geschäftsbedingungen für Händler

Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge zwischen der 4YOUNG! GmbH und dem Kunden. Sie finden Anwendung gegenüber natürlichen und juristischen Personen oder rechtsfähigen Personengesellschaften, die bei Auftragserteilung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln (Unternehmer). Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Zusicherungen, Nebenabreden und Änderungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Käufers wird ausdrücklich widersprochen.

Vertragsabschluss
(1) Die Darstellung der Produkte im Katalog/Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist lediglich ein unverbindlicher Offline-/Online-Katalog.

(2) Die 4YOUNG! GmbH behält sich vor, Aufträge abzulehnen, falls bei der Auftragsabwicklung Rechte Dritter verletzt werden könnten oder gegen Gesetze verstoßen werden würde. Die 4YOUNG! GmbH wird den Kunden in diesem Fall per E-Mail von der Auftragsablehnung informieren.

Gegenleistung
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend. Alle Preise verstehen sich netto in EUR, zuzüglich Versandpauschalen, Transportversicherung und der gesetzlichen Mehrwertsteuer, falls nichts anderes vereinbart ist. Preisänderungen sind vorbehalten.

Zahlung
(1) Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:

- Vorkasse per Überweisung
- Lastschrift
- Rechnung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Bei Erstbesteller erfolgt die Lieferung per Vorauskasse.

(2) Rechnungen sind zahlbar innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug. Bei vorab erteilter Einzugsermächtigung gewähren wir einen Skonto von 3% auf den Rechnungsbetrag. Der Kunde hat alle Kosten zu ersetzen, die durch eine nicht eingelöste oder zurückgegebene Lastschrift entstehen.

(3) Bei Zahlungsverzug und/oder erheblicher Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden kann die 4YOUNG! GmbH offene Forderungen sofort fällig stellen und für noch nicht  ausgeführte  Lieferungen  und  Leistungen wahlweise nach freiem Ermessen Zahlung bei Auslieferung oder Vorauszahlung verlangen. Diese Rechte stehen der 4YOUNG! GmbH auch zu, wenn der Kunde trotz einer verzugsbegründenden Mahnung keine Zahlung leistet. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von 9% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen. Die Geltendmachung eines Verzugsschadens in Höhe von 40 Euro wird hierdurch nicht ausgeschlossen Die Pauschale gemäß § 288 Abs.  5 BGB ist auch auf Mahngebühren gemäß Satz 3 anzurechnen.

Lieferung
Alle Lieferungen erfolgen ab Lager Fulda auf Kosten und Gefahr des Empfängers. Versandkosten innerhalb Deutschlands: bei einem Auftragswert unter EUR 90,00 (netto) berechnen wir einen Versandkostenanteil von EUR 4,70 (netto); ab einem Auftragswert von EUR 90,00 (netto) liefern wir versandkostenfrei. Der Mindestauftragswert beträgt EUR 49,00 (netto). Versandkosten für Lieferungen ins Ausland auf Anfrage. Den Versand nehmen wir mit der gebotenen Sorgfalt vor, haften jedoch nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Ware ist nach den jeweiligen Speditionsbedingungen der Transportfirma versichert. Lieferterminvereinbarungen jeglicher Art sind für die 4YOUNG! GmbH unverbindlich, Teillieferungen zulässig. Die Unterlassung einer Lieferung berechtigt den Kunden zu keinem Schadenersatzanspruch. 

Eigentumsvorbehalt
Gelieferte Ware bleibt bis zur völligen Bezahlung unser Eigentum. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, ist der Kunde nicht berechtigt, die gelieferte Ware weiterzuveräußern, zu verpfänden, zur Sicherheit zu übereignen oder anderen Personen sonst wie zu überlassen. Gerät der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren zurückzuholen.

Beanstandungen
Der Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach Erhalt zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, der 4YOUNG! GmbH unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. 

(1) Die Mängelrüge hat schriftlich zu erfolgen und ist mit einer konkreten Mängelbeschreibung zu versehen. Die Frist zur Mängelrüge beträgt 48 Stunden seit Erhalt der Ware, bei verdeckten Mängeln seit deren Entdeckung, es sei denn, der Kunde weist nach, dass er zur Einhaltung der Frist auch nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang nicht in der Lage war. 

(2) Im Falle einer fehlgeschlagenen Nachbesserung/Ersatzlieferung ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. § 361 BGB bleibt unberührt. Die Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.

(3) Fertigungsbedingte Abweichungen in den Maßen, der Farbe und der Form stellen keine Mängel dar und berechtigen den Kunden insofern nicht, Sachmängel oder Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Für Druckfehler in unseren Preislisten und Unterlagen übernehmen wir keine Gewähr. Aktuelle Produktänderungen behalten wir uns vor.

Datenschutz
(1) Die personenbezogenen Daten, die uns ein Kunde z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilt (z. B. Name und Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit ihm und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem er uns die Daten zur Verfügung gestellt hat. Wir geben diese Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

(2) Wir versichern, dass wir personenbezogene Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten.

(3) Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung.

Urheberrechte
(1) Texte und Bilder sind Eigentum von der 4YOUNG! GmbH und unterliegen dem Urheberrecht. Bei Interesse an der Nutzung von Text, Textpassagen oder Bildern ist die schriftliche Einverständniserklärung von der 4YOUNG! GmbH einzuholen. Anfragen diesbezüglich können telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

(2) Alle die von der 4YOUNG! GmbH angebotenen Motive sind, soweit nicht anders vereinbart, Eigentum von 4YOUNG! GmbH oder exklusiv an die 4YOUNG! GmbH lizenziert. Alle dazugehörigen Rechte, insbesondere Urheberrechte, verbleiben bei den jeweiligen Künstlern oder Unternehmungen.

(3) Die Vervielfältigung der von 4YOUNG! GmbH angebotenen Motive ist, soweit nicht anders vereinbart, ausschließlich der 4YOUNG! GmbH gestattet. Zuwiderhandlungen werden entsprechend dem Urheberrechtsgesetz behandelt, eine strafrechtliche Verfolgung und die Einforderung von entstandenen Schadensersatzansprüchen bleiben vorbehalten.

Inhalt von individualisierten Bilddateien, Beeinträchtigung von Rechten Dritter
(1) Für die Inhalte übertragener Bilddateien ist ausschließlich der Kunde verantwortlich.

(2) Bei allen an die 4YOUNG! GmbH übermittelten Aufträgen zum Druck von 4YOUNG! GmbH und anderen von 4YOUNG! GmbH hergestellten Produkten werden die erforderlichen Urheber-, Marken- oder sonstigen Rechte des Kunden vorausgesetzt. Die 4YOUNG! GmbH weist darauf hin, dass Dritte gegenüber Kunden im Falle von Urheberrechtsverletzungen erhebliche Schadensersatzforderungen geltend machen können. Der Kunde haftet für alle aus einer Verletzung der vorgenannten Rechte entstehenden Folgen und stellt die 4YOUNG! GmbH bei einer Inanspruchnahme durch einen Dritten von jeglicher Haftung frei.

(3) Der Besteller sichert mit Erteilung des Auftrages zu, dass die Inhalte der übertragenen Bilddateien nicht gegen Urheberrechte und Strafgesetze verstoßen.

Verwendung unserer Produkte
Alle empfangenen Artikel dürfen ausschließlich an private und gewerbliche Endkunden veräußert werden. Ein Vertrieb an gewerbliche Wiederverkäufer sowie der Export sind ausdrücklich ausgeschlossen. Andernfalls werden wir einen Schadensersatzanspruch durchsetzen.

Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit
(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2) Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist Fulda. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Jegliche Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Schlussbestimmung
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben sowohl der Vertrag als auch die Geschäftsbedingungen im Übrigen wirksam. Der Kunde und die 4YOUNG! GmbH verpflichten sich, die entsprechende Bestimmung durch Regelungen zu ersetzen, die dem Vertragszweck wirtschaftlich entsprechen.

Stand: 01.01.2018

Händler werden

Sie sind Fachhändler? Dann registrieren Sie sich als Händler. Neben größeren Bestellmengen profitieren Sie von exklusiven Angeboten und einmaligen Konditionen!